Tunesien/ Golf van Hammamet/ Monastir copy/ Hammamet
El Mouradi Hammamet copy
Alles Inklusive - Hotel
  • 03:00
  • 00:45
  • jul , 32°C
El Mouradi Hammamet copy
El Mouradi Hammamet copy
El Mouradi Hammamet copy
El Mouradi Hammamet copy
El Mouradi Hammamet copy
7.6
Gut30 Gästebewertungen

Die untenstehenden Angaben ergeben sich aus dem Gesamteindruck der Bewertungen unserer Kunden nach Aufenthalt im El Mouradi Hammamet copy

Bei Hotels die mehr als 30 Bewertungen haben, werden Bewertungen älter als 14 Monate nicht mehr in die Berechnung mit einbezogen.

Gesamtpunktzahl

7.6 Gut

Bezogen auf:
30 Bewertungen

Detailansicht
  • Gesamteindruck 7.6
  • Lage 7.9
  • Service 7.5
  • Preis/Leistung 7.6
  • Essen 7.1
  • Zimmer 7.6
  • Kinderfreundlich 7.8

Tunesien - Golf van Hammamet - Monastir copy - Hammamet

El Mouradi Hammamet copy

Flugdauer von Bremen nach Tunesien Flughafen Enfidha: ca. 3 Std.

Transferzeit ab den Flughafen Enfidha zu:
- Sousse ca. 50 Minuten
- Port El Kantaoui ca. 45 Minuten
- Hammamet ca. 45 Minuten
- Monastir ca. 75 Minuten
- Nabeul ca. 60 Minuten

Sie sollten beachten, dass die oben genannten Transferzeiten nicht verbindlich sind und immer Zeit Freigaben möglich sind.

Zeitunterschied: im Winter gibt es mit Deutschland keinen Zeitunterschied. Im Sommer ist es in Tunesien 1 Stunde früher.

Für die Einreise nach Tunesien wird der Reisepass, oder ein vorläufiger Reisepass (beide mind. noch 6 Monate gültig) verlangt. Mit einem vorläufigen Personalausweis oder einem Personalausweis ist die Einreise nicht möglich.


Von der Vorlagepflicht eines Reisepasses kann bei der Einreise von Pauschaltouristen auf dem Luftweg abgesehen werden, wenn der deutsche Reisende stattdessen einen Personalausweis und Buchungsunterlagen zu einer Pauschalreise mit sich führt (Hin- und Rückflugticket zuzügl. Hotelvoucher für die Dauer des vorgesehenen Aufenthalts).



Impfschutz
Eine Gelbfieberimpfung ist bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben. Bei direkter Einreise aus Deutschland ist keine Gelbfieberimpfung notwendig.
Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen (siehe Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.rki.de).

Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza.

Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt, oder besonderer Exposition auch Hepatitis B und Tollwut empfohlen.
Wir empfehlen Ihnen etwas für Magen-und Darmbeschwerden mit zu nehmen.

Child discount info